Was wir tun

Was wir tun

Als Kloster nach der Regel des Heiligen Benedikt wissen wir uns seiner Weisung verpflichtet: "Dass in allem Gott verherrlicht werde!"


So ist das tägliche Gotteslob im Chorgebet unsere erste Aufgabe. Als klösterliche Gemeinschaft stehen wir vor Gott und bringen ihm das Lob dar. Im Gebet der Psalmen wissen wir auch um die Sorgen und Freuden der Menschen, für die wir beten.

Die Kurzbeschreibung der Benediktiner "ora et labora", "bete und arbeite" weist auf die Verbindung von Gebet und Arbeit hin. So begreifen wir unser konkretes Tun, unsere Arbeit, als Gebet.

Unsere Aufgaben sind vielfältig: Pfarrseelsorge, Einkehrtage, Gastaufnahme, Schulunterricht, Mitarbeit in den Klosterbetrieben zum Lebensunterhalt, Kulturpflege, Betreuung der Kunstschätze und der Archive, Landschaftspflege....

.... damit in allem Gott verherrlicht werde